Sie sind hier

Familienfrühling im Bürgerhaus - Es wurde fröhlich Tarantella getanzt

Familienfrühling Heidelberger Frühling Bürgerhaus HeidelBERG

Bei herrlichem Frühlingswetter war vergangenen Sonntag der Heidelberger Frühling mit dem Fami-lienfrühling im Bürgerhaus HeidelBERG zu Gast. Im gut besuchten Bürgersaal sahen die kleinen und großen Besucher das Stück „Bombardon“. Hauptfigur Alex findet in einem Bach ein altes Instrument! Eine Tuba! Die aber erstmal nur Bombardon genannt wird. Erzählerin Monika führt durch die Geschichte und stelle den Besucherinnen die gespielten Instrumente vor. Gleich zum Anfang frag-te Sie in ins Publikum wie viel Tasten wohl so ein Flügel hat? Die Antwort ist 88! Der Flügel wird gespielt von Birgit. Immer wieder lockert Monika die Geschichte mit Interaktionen mit dem Publikum auf. Mal sollen die Besucher mit den Fingern mitschnipsen, mal beim berühmten Radetzky Marsch mit klatschen oder sogar eine Tarantella tanzen. Überall wo Alex mit seiner Tuba spielt wird er weggeschickt. Je-dem ist seine Musik zu laut. Er beschließt auf einen hohen Turm zu gehen und dort zu spielen. Und dann passiert etwas Unglaubliches. Er hört zum ersten Mal Applaus. Die Räuberin Eusebia ist ganz angetan von seiner Musik. Die beiden werden die besten Freunde und Eusebia mit ihrer Flöte, Alex mit seiner Tuba und Brigit am Klavier geben zum Finale ein kleines Konzert zusammen. Ein Schöner Abschluss dieser Geschichte. Im Anschluss an das Konzert lud der Freundeskreis des Heidelberger Frühlings zu Kakao und Gebäck beim Familien-Get-Together ein. Wir bedanken uns für das schöne Konzert und freuen uns schon auf das nächste Jahr!