Sie sind hier

Viel Applaus beim Poetry Slam

WORD Up Poetry Slam Bürgerhaus Heidelberg Emmertsgrund

Trotz des wunderbaren Wetters fanden erfreulicherweise einige begeisterte BesucherInnen den Weg zum Poetry Slam auf den Emmertsgrund. Mit kalten Getränken und kleinen Speisen sorgte das HeidelBERG-Café für das Wohl der Gäste. Nachdem Moderator Grohacke mit dem Publikum das Klatschen übte und die Losfee die Reihenfolge ausloste, konnte der Poetry Slam losgehen.

Das feine Line Up, nach dem sich andere Städte die „Finger lecken“ würden, wurde seinen Vorschusslorbeeren gerecht und unterhielt das Publikum mit seinen verschiedenen Beiträgen. Nach jeweils zwei Vorrundendurchgängen kamen Daniel Wagner, Kaleb Erdmann, Julie Kerdellant und Stefan Unser ins Finale. Am Ende ging es für Daniel Wagner und Stefan Unser um den Gesamtstieg. Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Im ersten und zweiten Klatschdurchgang konnte kein direkter Sieger ermittelt werden. Nach dem dritten Durchgang setzte sich dann hauchdünn Daniel Wagner durch. Dieser erhielt als Hauptpreise den fast schon traditionellen Schoko-Pokal. Es war ein sehr kurzweiliger und unterhaltsamer Abend für das Publikum, das ging wie es gekommen war: laut klatschend!

Für den nächsten Poetry Slam würden sich die Veranstalter auf den einen oder anderen Gast mehr sehr freuen!