Sie sind hier

Vortrag "Goethe in Rom"

Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich zu dem am

Dienstag, den 21. November 2017, 20:00 Uhr
im Treff 22 (Emmertsgrundpassage 22)

stattfindenden Lichtbilder-Vortrag von

Frau Dr. Letizia Mancino-Cremer

über das Thema

Goethe in Rom

Goethe am Fenster
Unter dem Namen Filippo MILLER, Tedesco pittore, lebte Goethe 1786/87 zusammen mit dem Maler Tischbein und anderen deutschen Künstlern 15 Monate in Rom, wo er sich in das Stu­dium der dortigen Kunstschätze ver­tiefte und sich dem Zeichnen und Ma­len widmete. Thema des Referates (mit Lichtbildern) in lockerer, erzäh­lender Form ist auch unter anderem Goethes Besuch in der Sixtinischen Kapelle mit ihren Fresken und in der Kapelle S. Onofrio, wo 1595 Tasso starb. Die gezeigten Lichtbilder geben unter anderem die Sixtinische Kapelle vor und nach der Restaurierung wie­der, sowie eine Auswahl von Zeich­nungen und Aquarellen von Rom, die Goethe selbst bei seinem Aufenthalt an­gefertigt hat.

 

Eintritt ist frei.

 

AnhangGröße
PDF Icon Flyer Goethe in Rom352.7 KB