Sie sind hier

Service

BIWAQ - Zwischenbilanzkonferenz

BIWAQ Bürgerhaus HeidelBERG Emmertsgrund Stadt Heidelberg Em.Powerment

Am 27.04.2017 findet von 12-14 Uhr die BIWAQ - Zwischenbilanzkonferenz im HeidelBERG Café und im Medienzentrum des Bürgerhaus HeidelBERG statt.

1,5 Jahre Em.Powerment - Was ist bisher passiert?

An diesem Tag können Sie sich über die BIWAQ-Praktikumswochen,  den Weiterbildungsangeboten der drei Projektpartner informieren sowie kostenlose Bewerbungsfotos vor Ort machen lassen.

Schauen Sie vorbei und nehmen Sie sich kostenlos Infomaterial mit. Für Verpflegung ist ebenfalls gesorgt.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Das kleine Gespenst

Aufgepasst! Am Sonntag, den 02. April 2017 führt das Giessener Figurentheater im Bürgerhaus HeidelBERG das Puppenspiel zum Kinderbuch-Klassiker "Das kleine Gespenst" von Otfried Preußler auf. Auführungen sind jeweils um 11 Uhr und 15 Uhr.

Mit Figuren von Monika Seibold

Einlass und Kartenverkauf jeweils 30 min. vor Beginn

Eintritt: Kinder 8,-€ Erwachsene 9,- €

Wir freuen uns auf zahlreiche kleine und große Gäste!

 

Das Moskauer Musical "Die Schatzinsel"

Die Schatzinsel Bürgerhaus HeidelBerg Emmertsgrund Musical

Das Moskauer Musical "Die Schatzinsel", wurde größtenteils nach dem bekanntesten Roman des schottischen Autors Robert Louis Stevenson inszeniert. Es erzählt von Jim Hawkins und seiner hindernisreichen Suche nach einem vergrabenen Schatz auf einer Insel im Pazifik, den Piraten dort versteckt haben sollen. Er begibt sich mit anderen Abenteurern auf See. Auf der Fahrt dorthin trifft Jim auf Halunken und Seeräuber der gefährlichsten Sorte. Er besteht große Gefahren und erlebt die außergewöhnlichsten Abenteuer.

Familienfrühling »Einmal Zukunft und zurück!«

Familienfrühling Bürgerhaus Heidelberg Veranstaltung Heidelberger Frühling

Die Klangforscherin Dr. Crescendo steht vor einem großen Problem: Sie hat sämtliche Klänge, die es auf der Welt gibt, archiviert. Ihr geliebtes Klanglabor steht vor dem Aus! Verzweifelt lädt sie zwei Musiker zu sich ein, in der Hoffnung, doch noch Hilfe zu bekommen. Und tatsächlich: Sie haben eine Idee. Was die Klangforscherin nämlich nicht wusste: Mit Musik kann man auch durch die Zeit reisen und an längst vergessene Orte gelangen. Hier gibt es noch viele Klänge zu entdecken. Doch wie bei allen Experimenten besteht das Risiko, dass etwas schiefgehen könnte.

Seiten