Sie sind hier

Cinema Augustinum: Kinshasa Symphony

Donnerstag, 10. August 2017 - 17:00
Freitag, 11. August 2017 - 19:30
Theater im Augustinum

Eintritt 6 €, ermäßigt 4 €

Eine wunderbare und bewegende Dokumentation über den irrwitzigen Alltag von sehr ungewöhnlichen Musikern, über eine irrwitzige Stadt und über die Kraft von Beethovens Neunter.“ (www.zeit.de)

In Kinshasa, der Hauptstadt des Kongo, leben die Menschen umringt von Armut und Verzweiflung. Doch inmitten dieser Trostlosigkeit hat sich eine musikalische Enklave gebildet: das Kinshasa Symphonieorchester, bestehend aus 200 Musikern, die allesamt Laien sind. Ihr Ziel: klassische Musik als Gegenpol zur Tristesse des Alltags.  In den über 15 Jahren seiner Existenz haben die Musiker zwei Putsche, mehrere Krisen und einen Krieg überstanden - die Musik und die Hoffnung auf eine bessere Zukunft waren stärker! „Kinshasa Symphony“ stellt einzelne Orchestermitglieder vor und zeigt ihren Alltag bei und zwischen den Orchesterproben. Der Dokumentarfilm wurde auf der Berlinale 2010 uraufgeführt und erhielt im gleichen Jahr den Publikumspreis beim 6. Festival des deutschen Film.