Sie sind hier

Der Pianistin auf die Finger geschaut...

Donnerstag, 28. September 2017 - 17:00
Augustinum Heidelberg
Henriette Gärtner
Eintrittspreis: 10.00€

J. S. Bach: Arie „Schafe können sicher weiden“ (aus der Jagdkantate „Was mir behagt, ist die munter Jagd“ BWV 208)
Ludwig van Beethoven: Sonate c-moll, op.13, Nr. 8 (Grande Sonate Pathétique)
Franz Schubert: Vier Impromptus (D 899, op. 90)

Die Konzertpianistin Henriette Gärtner hat eine enorme Ausstrahlungskraft, die immer wieder ihr Publikum begeistert. Seit einigen Jahren ist sie immer wieder zu Gast im Augustinum Heidelberg und wir freuen uns, sie auch 2017 wieder zu begrüßen.

Für ihre Auftritte im Augustinum Heidelberg hatte die renommierte Konzertpianistin vor einigen Jahren eine interessante Idee: Henriette Gärtner stellte eine Leinwand neben das Klavier, richtete eine Kamera auf die Klavier-Tastatur und ermöglichte es so, dass die Zuschauer ihre Hände beim Konzert auch auf der Leinwand sehen konnten. Dazu werden wir bei diesem Konzert zum ersten Mal einen Teil unserer Kinoleinwand verwenden, sodass nicht nur Ihre Ohren, sondern auch Ihre Augen staunen werden!

Darüber hinaus rundet die Pianistin ihren Klavierabend wie immer mit Gedanken und Anekdoten zu den gespielten Werken ab.