Sie sind hier

Der Wandteppich-Zyklus von Angers

Dienstag, 26. März 2019 - 17:00
Augustinum

Eintritt: frei

Vortrag von Dietrich Hauck, Augustinum Heidelberg

Im letzten Viertel des 14. Jahrhunderts ließ der Herzog Ludwig I. von Anjou für seine Residenz in Angers einen Wandteppich anfertigen, der mit seiner Darstellung und Ausstrahlung auch heute noch die Besucher fesselt. Mit einer Gesamtfläche von ca. 700 m² ist er der größte Wandteppich, der jemals in Europa gewebt wurde. Seine Bilder zeigen Visionen aus der Offenbarung des Johannes; in die Darstellungen fließen aber auch unterschwellig die Verhältnisse seiner Zeit mit ein.

In seinem Vortrag stellt der Augustium-Bewohner Dietrich Hauck den Wandteppich von Angers aus historischer und theologischer Perspektive vor.