Sie sind hier

Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion

Freitag, 19. April 2019 - 17:00
Augustinum

Eintritt frei

Konzertfilm aus der St. Lorenzkirche Nürnberg, 115 Min.

 

Eine Produktion von BR und ARTE

Regie: Elisabeth Malzer
Besetzung: Chor des Bayerischen Rundfunks, Concerto Köln
Solisten: Christina Landshamer, Anke Vondung, Tilman Lichdi, Maximilian Schmitt, Tareq Nazmi, Krešimir Stražanac
Leitung: Peter Dijkstra

Die Musik von Johann Sebastian Bachs Johannes-Passion, ist auch nach annähernd 300 Jahren lebendig und ergreifend. Zu ihrer Entstehungszeit wart sie von solcher Wucht und Größe, dass es die Zeitgenossen fast überforderte. In der Erzählung der biblischen Geschichte betont Bach die menschliche Tragödie des Pilatus, der zwischen dem Gefangenen Jesus und der tobenden Menge auf der Straße hin- und hergerissen, eine Entscheidung gegen sein Gewissen fällt.

Was diesen Konzertfilm so sehenswert macht, ist die sensible Inszenierung und das herausragende künstlerische Niveau aller Beteiligten: die hervorragenden Vokalsolisten, der glasklare Klang und die ungeheure Plastizität des Chors des Bayerischen Rundfunks und des Concerto Köln.