Sie sind hier

Mit Pink Floyd zur dunklen Seite des Mondes

Donnerstag, 19. April 2018 - 17:00
Augustinum
Dr. Lothar Jahn
Eintrittspreis: 5.00€

Musik-Vortrag von Dr. Lothar Jahn

 

Swinging London Ende der 60er Jahre: Eine neue Zeit bricht an, die Mondlandung ist bewältigt und alles ist voll Hoffnung auf eine bessere, friedlichere Zukunft. Alles ist bunt, sogar die Nächte, Musik, viel Liebe und auch die Chemie sollen helfen, dass alles noch bunter wird. Mitten drin, im Ufo-Club, spielt Nacht für Nacht eine Band, die den Sound der Zeit einfängt und ihr Publikum in endlosen Improvisationen davonschweben lässt – Pink Floyd!

 

Mit ihrer einzigartigen Mischung aus Progressive Rock, Blues, Jazz sowie klassischer und Neuer Musik sowie der visuellen Gestaltung ihrer Platten und Bühnenauftritte schuf Pink Floyds einen unverwechselbaren, seinerzeit völlig neuartigen und kommerziell enorm erfolgreichen Stil. Sie verkauften über 260 Millionen Tonträger und ihr achtes Album „The Dark Side of the Moon“ ist das weltweit am zweitmeisten verkaufte Album - nach Michael Jacksons „Thriller“.

 

Dr. Lothar Jahn führt uns mit seiner Klangreise zurück in die Entstehungszeit der Band, die mit ihren experimentellen Klangmalereien im Underground begann und später zu einer der erfolgreichsten Bands der Welt werden sollte. Es erwartet Sie viel Musik, Videos und zeitkritischen Einordnungen.