Sie sind hier

Saitenklänge

Sonntag, 11. Februar 2018 - 17:00
Augustinum
Eintrittspreis: 0.00€
Eintritt: frei, Spenden erbeten
 
Paul Stauch-Erb (Violine) und Andreas Sorg (Klavier) spielen Werke von J. S. Bach, W. A. Mozart, Maurice Ravel, Fritz Kreisler und anderen
 
Nachdem Paul Stauch-Erb zuletzt im Februar 2015 im Augustinum Heidelberg spielte, ist der talentierte junge Musiker erneut auf dieser Bühne zu Gast.
 
Der 1999 in Speyer geborene Geiger Paul Stauch-Erb ist mittlerweile in seiner Heimatregion bekannt als ein junges geigerisches Ausnahmetalent mit immenser Spielfreude, brillanter Technik und erstaunlicher musikalischer Reife. In den vergangenen Jahren konnte er sowohl bei Recitals als auch als Solist bei Orchesterkonzerten das Publikum begeistern.
Paul Stauch-Erb ist Preisträger etlicher Wettbewerbe auf Landes- und Bundesebene. So zeichnete ihn beispielsweise die Pfälzische Musikgesellschaft 2017 mit dem Bruno-Hermann-Preis aus. Seit dem Wintersemester 2016/2017 studiert er an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Lena Neudauer.