Sie sind hier

Wiedereröffnungsfest des Interkulturellen Frauencafés

Mit frisch renovierten Räumlichkeiten und frischen Ideen startete das Interkulturelle Frauencafé mit einem Wiedereröffnungsfest im Freien, das Dank der Förderung durch den Projektetopf des TES e.V. nach 10-jährigem Bestehen gefeiert werden konnte. Rund 26 Frauen sind der Einladung gefolgt. Neben einem internationalen Buffet - u. a. selbstgemachtes italienisches Bruschetta, türkischer Käse und Wurst, deutsche Miniwienerle und Trauben, sowie Süßigkeiten -  gab es eine Tombola. Die Forum-Apotheke hat dafür Kosmetikartikel, aber auch praktische Sachen, wie umweltschonende Glasflaschen für unterwegs gespendet. Bei kalten und heißen Getränken mit leckeren Häppchen wurden bereits Ideen für die nächsten Treffen ausgetauscht. Als Wunschthemen der Frauen war von Vorträgen, Gymnastik im Sitzen und Gesundheitstipps für den Alltag die Rede, aber auch von Schmuck selbst herstellen oder Geschichten vortragen. Das Interkulturelle Frauencafé, in der Emmertsgrundpassage 13a, hat am 1. und 3. Freitag im Monat von 17:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.